Grosse
Freiheit

Angebote

Die GrOße Freiheit

  • stellte Protagonisten für einen Aufklärungsfilm zum Thema Suchterkrankung im Elternhaus

  • spielte von 2013 bis 2015 ihr Stück MACHTLOS in über 20 Aufführungen und erreichte damit mehr als 4.500 Menschen

  • engagiert sich neben der Theaterarbeit und Entwicklung von neuen Stücken  nun auch einer schulischen Videoarbeit  zum Thema Sehnsucht remixed

  • bietet in den Gruppen Talking Kids  und der Spielgruppe Kunterbunt  altersgemäße Aktivitäten, Gespräche, Meditation und einen Hort der Ruhe und Ablenkung.

  • ELTERN HELFEN ELTERN wenn der Eindruck entsteht, das Kind entgleitet und Suchtfaktoren oder Drogenkonsum bestimmen den Alltag mehr als Eltern und Familie.